Grundschule Muldenhammer
Grundschule Muldenhammer

Daran erinnern wir uns noch gern!

Grundschule Muldenhammer

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nach der langen Zeit der Schulschließungen und der häuslichen Lernzeit sind wir alle erleichtert, dass nun endlich am kommenden Montag der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Ab dem 12. April wird laut neuer Corona – Schutz – Verordnung vom 29.03.21 ein eingeschränkter Regelbetrieb in Grundschule aufgenommen werden können.

Der Präsenzunterricht kann aber nur unter verschärften Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen wieder beginnen, über die Sie hier informiert werden.

Über Unterrichtszeiten und Stundenverteilung / Stundenplan informieren die jeweiligen Klassenlehrer.

Wir beginnen wie gewohnt 7.30 Uhr.

Weiterhin gelten die bestehenden Hygieneregeln:

 

Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes während des Aufenthaltes im

Schulgebäude

       -      Hände waschen nach Betreten der Klassenzimmer

       -      für schulfremde Personen gilt ein Zutrittsverbot für das Schulgelände / Schulgebäude gemäß

§5a der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, wenn nicht durch eine aktuelle ärztl.

Bescheinigung oder durch einen negativen Test nachgewiesen wird, dass keine Infektion mit

dem Coronavirus SARS-CoV2 besteht.

       -      der Zutritt für Schüler ist hingegen gestattet, wenn unmittelbar nach Betreten ein Test

durchgeführt wird (2mal pro Woche)

bei Auftreten von SARS-CoV2-Symptomen muss das Kind zu Hause bleiben und darf erst nach

48 Stunden ohne Symptome wieder in die Schule

 

Die Präsenzpflicht der Schüler im Unterricht ist ausgesetzt. Sollte Ihr Kind aus Belangen des

Infektionsschutzes weiterhin in der häuslichen Lernzeit verbleiben, bitten wir Sie dies bis Samstag, 10.04.21, per Lernsax dem betreffenden Klassenlehrer mitzuteilen.

Diese Kinder werden dann per Lernsax mit jeweils einem Wochenplan versorgt. Eine Betreuung wie zu Zeiten des „Homeschooling“ wird nicht stattfinden. Ein ständiger Wechsel zwischen Lernzeit und Präsenzunterricht wird nicht möglich sein.

Wie Sie der neuen Corona-Schutz-Verordnung entnehmen können, ist ab dem 12.04.2021 neben

dem Schulpersonal nun auch für Grundschüler zweimal pro Woche ein Test verpflichtend.

 

Das heißt, es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind montags und mittwochs unter Aufsicht des

Klassenlehrers einen Selbsttest durchführt.

Bis zum Vorliegen aller Testergebnisse der Klasse tragen die Schüler ihre Maske. Nur so kann eine

Quarantäne im positiven Fall für die gesamte Klasse ausgeschlossen werden. Tritt ein positives

Ergebnis auf, muss das Kind von der Schule abgeholt werden und es erfolgt eine Meldung an das

Gesundheitsamt. Diese geben Ihnen dann weitere Anweisungen für einen PCR-Test.

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind die Einverständniserklärung bzw. eine negative

Testbescheinigung beim Betreten der Schule griffbereit hat.

 

Beide Dokumente finden Sie im Anhang als PDF vor.

 

Liebe Eltern,

 

wir hoffen nun in der Kürze der Zeit alles weitestgehend bedacht zu haben. Gemeinsam hoffen wir nun auf einen guten Start.

 

Für das Wochenende wünschen wir Ihnen sonnige und erholsame Stunden –

 

Peter Barthel

Schulleiter

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Muldenhammer